Startseite

Daten & Fakten

Altbau Eckzinshaus aus Ende 19. Jhdt. + 2-geschossiger Dachausbau
9 Wohnungen mit 34 – 105 m²
Überwiegend mit Freiflächen, großen Glasfronten oder ruhig gelegenem Hofbalkon
Flexible Space durch modulare Grundrisse
Startseite

Lage & Fertigstellung

Optimale Verkehrsanbindung
Nahversorgung zu Fuß erreichbar
Fertigstellung Q3 2018

Geschichten, wie sie nur das Leben schreibt.

Wir alle haben bestimmte Vorstellungen vom Leben. Wenn sich die ersten heißen Gedanken der Jugend etwas abgekühlt haben und rationalen Überlegungen ihren Platz überlassen, beginnt schön langsam die individuelle Lebensplanung. Welche Ausbildung soll man beginnen, welche Netzwerke könnten für mich einmal nützlich sein und schließlich brauche ich auch noch eine passende Wohnung für mich. Am Anfang muss sie ja gar nicht so groß sein, aber vielleicht später einmal. Ewig umziehen, das würde mir nicht gefallen. Der beste aller Fälle wäre, eine Wohnung zu haben, die so variabel ist, dass ich jetzt einmal einen Teil vermieten kann und später, wenn ich mehr Platz brauche, auf die vorhandenen Flächen zugreifen kann. Aber, wo finde ich das? 

 

Modulares Wohnen mit Flexible Space. 

Flexible Space ist beim Kauf zeitgemäßer Wohnungen ein wichtiges Kriterium. Dabei handelt es sich um zwei ähnlich angelegte Wohnungen, die nur als Einheit erworben werden können. Der große Vorteil ist die variable Nutzung in den einzelnen Lebensphasen. Denn irgendwann habe ich meine Ausbildung abgeschlossen und dann hätte ich schon gerne einen Lebenspartner. Na ja, wir finden auch in nur einer Wohnung Platz. Aber man weiß ja nicht, vielleicht kommen einmal Kinder, das kann ja passieren oder? Dann wäre es natürlich nicht schlecht, wenn man gleich ein wenig mehr Platz hätte. Mit einer modularen Wohnung funktioniert das ja. Und später im Teenageralter hätten die Kids auch einen eigenen Eingang und würden uns nicht aufwecken, wenn sie na ja, irgendwann halt von der Disco heimkommen… 

 

Aber was ist, wenn meine Frau eines Tages zu mir sagt: „Du gehst mir so was von auf die Nerven. Ich halte dich einfach nicht mehr aus. Ich gehe!“ Schluck, das ist bitter, aber andererseits haben das schon andere vor mir ausgehalten. Jetzt ganz einfach stark sein. Die Kinder sind mittlerweile auch schon ausgezogen und ich bin der Besitzer eines einsamen Herzens und der „Zwillingswohnung“, die ich jetzt wieder vermieten werde und mit dem Geld und Gin Tonic kann ich mich ein wenig trösten oder noch besser, ich stürze mich in die Arbeit und nutze den Platz als Büro. 

Aber nein und nochmals nein, das wird so nicht passieren. Also wenn die Kinder ausgezogen sind, will vielleicht sogar meine Mutter einziehen – ob das gut ginge nach so vielen Jahren? Immerhin hat sie mir meine Ausbildung ermöglicht und auch so manchen Urlaub bezahlt. Es könnte aber auch sein, dass ich für den Rest meines Lebens allein bleibe und irgendwann pflegebedürftig bin. Und dann würde sich für eine Pflegerin diese Wohnung perfekt eignen. Aber nein, nein, soweit möchte ich gar nicht denken, aber passieren kann es ja …

Na gut, ich schau sie mir auf jeden Fall an, diese „Flexible Space Wohnung“, denn auch Wohnungen sollten anpassungsfähig sein, schließlich bin ich es ja auch.

Startseite
    Mir gefällt's auf dieser Welt

    Mir gefällt's auf dieser Welt

    Endlich, mein erster Job und eigenes Geld.

    Endlich, mein erster Job und eigenes Geld.

    Meine Kleine ist meine große Liebe.

    Meine Kleine ist meine große Liebe.

    Ein Baby…

    Ein Baby…

    … kommt selten allein.

    … kommt selten allein.

    Jetzt sind wir auch noch auf den Hund ( und die Katz`) gekommen.

    Jetzt sind wir auch noch auf den Hund ( und die Katz`) gekommen.

    Aus Babys werden wilde Teenager – und die brauchen Platz.

    Aus Babys werden wilde Teenager – und die brauchen Platz.

    Oma ist gekommen… um zu bleiben.

    Oma ist gekommen… um zu bleiben.

    Eigentlich fühle ich mich jung - wenn ich sitze.

    Eigentlich fühle ich mich jung - wenn ich sitze.

    Unsere Alters-WG - so friedlich …

    Unsere Alters-WG - so friedlich …

Flexible Space

 

Think big – act smart.

Dieses Eckzinshaus wird nach den neuesten Erkenntnissen der Bautechnik – aber auch nach den Anforderungen, die heute an zeitgemäßes Wohnen gestellt werden – neu konzipiert, umgebaut bzw. adaptiert. Das bedeutet: Top Qualität bei den verwendeten Baustoffen und Materialien sowie exquisites Design bei der Endgestaltung. Und das alles mit der Planung eines innovativen Architektenteams.

 

Small is beautiful. Jede Zeit bringt ihre eigenen Wohn- und Lebensgewohnheiten hervor. Der Trend, der heute vorherrscht, ist die Reduktion auf das Maximum. Die Nachfrage nach kleineren Wohnungseinheiten wird immer größer, dies wurde natürlich auch bei der Planung der neuen Dachgeschosseinheiten berücksichtigt. Mit der Umsetzung verschiedener Wohnungstypen, die den unterschiedlichen Ansprüchen gegenwärtiger Wohnkultur entsprechen: Microliving Einheiten – Maisonetten im trendigen New Yorker Stil. Oder Eckwohnungen mit spektakulärer Panorama-Verglasung und zusätzlichen Features, die in die Neugestaltung der Wohnungen eingearbeitet werden. So wird zum Beispiel hochwertiges Schallschutzglas verwendet, um auf einer belebten Straße doch eine ruhige Wohnatmosphäre zu schaffen. Viele der Einheiten sind mit französischen Balkonen ausgestattet, die zum Chillen und Relaxen einladen.

Ausstattungsmerkmale

 

  • Überwiegend mit Freiflächen, großen Glasfronten oder ruhig gelegenem Hofbalkon
  • Mustervorschläge für Einrichtungsvarianten (Alternativen möglich)
  • Außenliegender Sonnenschutz
  • Fußbodenheizung
  • Parkettböden
  • Badewannen oder Walk-In Duschen
  • Sicherheitseingangstüren
  • 3-fach Verglasung mit Wärme- und
    Schallschutz

Viel Grün. Viel Flair. Viel Tradition.

 

Die Hohe Warte – perfektes Wohn- und Anlage-Objekt.

Sie gehört zu den besten Wohngegenden Wiens, hat einen klingenden Namen, eine bewegte Vergangenheit und natürlich auch eine interessante Zukunft: die Hohe Warte. Dieser Döblinger Bezirksteil vereint viele wunderbare Vorzüge. Da wäre zunächst der traditionelle Weinbau mit seinen gemütlichen Heurigenlokalen. Dann die sanfte hügelige Landschaft und natürlich dieser Hauch an Exklusivität, der dem Leben hier eine angenehme und spezielle Note verleiht. Viele ältere Villen und prächtige, großzügige Gärten geben heute noch Zeugnis von diesem wunderbaren Glanz, den die Hohe Warte seit jeher ausstrahlt.

 

Künstler und gut bestallte Bauherren.

Am Beginn des 20. Jahrhunderts entstand auf der Hohen Warte eine Künstlerkolonie für wohlhabende Bauherren, wie z. B. Carl Moll und Koloman Moser. Den meisten Wienern ist die Hohe Warte aber durch die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik bekannt. Das Gebäude wurde zwischen 1870 und 1872 vom berühmten Architekten Heinrich von Ferstel errichtet. Im Laufe der Zeit bauten viele erfolgreiche Geschäftsleute und Künstler ihre Villen auf diesem malerischen Hügel.

 

 
Startseite
Startseite

beauftragter Makler für den verkauf der objekte

 

aeterna Immobilien GmbH

1010 Wien | Stephansplatz 6/3/7

 

Kundenbüro:
1180 Wien | Martinstraße 10

www.aeterna.immo

Mag. Christian Leikam

aeterna Immobilien

T +43 (0) 1 235 00 88 – 201

M +43 (0) 664 889 253 51